Unser Weihnachtssong

Weihnachten vor einem Jahr bekam Julie das Angebot, im kommenden Jahr am 24.12. mit dem Acoustic Chocolate Duo einen musikalischen Videobeitrag für die Tiroler Licht ins Dunkel – Sendung des ORF zu leisten. Da es hier um einen Fernsehbeitrag für Tirol ging, nahmen wir das Angebot natürlich sofort dankend an. Über das Jahr diskutierten Nico und Julie immer wieder, welcher Song es denn werden soll, der dann aufgenommen und gefilmt wird. Da wir in erster Linie eine Coverband sind, war ein Coversong für uns der erste Gedanke. In die nähere Auswahl kamen „Have yourself a merry little christmas” und “Walking in a Winterwonderland”, zwei unserer Favoriten unter den Weihnachts-/Winterklassikern.

Als die Entscheidung dann wirklich vor der Tür stand und das ganze Projekt spruchreif wurde (Anfang Oktober), meinte Nico in einem Telefonat: „Warum schreiben wir eigentlich nicht einen eigenen Weihnachtssong?“. Die Vorgabe der Rhythmik reichte, dass sich der Song in der Sekunde quasi von allein schrieb, denn Julie war offensichtlich von der Muse geküsst worden. Dieses Telefonat fand am Heimweg statt, Gott sei Dank nicht weit entfernt von zuhause. In solchen Momenten bekommt man schnellen Beine, denn Block und Stift müssen sofort zur Verfügung stehen. Es wäre nicht das erste Mal gewesen, dass die guten Einfälle in wenigen Minuten wieder verflogen waren und leider nichts davon notiert war. In diesem Fall Glück gehabt, denn Text und Melodie waren schnell niedergeschrieben und innerhalb von 20 Minuten fertig.

Am Abend präsentierte Julie nervös Nico ihr Ergebnis, der es als gut befand und sofort mit dem Arrangement des Songs begann. Und so entstand, nach viel Feinschliff und Liebe, den die beiden in Mehrstimmigkeit und Arrangement investierten, der erste Acoustic Chocolate Weihnachtssong „Es wead Weihnachten“. Das Lied wurde vom ORF als passend für die Sendung empfunden und sogar vom Musikredakteur als radiotauglich eingestuft.

Es war bereits November und das Glück war ein weiteres Mal auf unserer Seite, denn der vielbeschäftigte und sehr gefragte Tontechniker Jürgen Brunner nahm sich spontan, trotz vollem Terminkalender, die Zeit, mit uns den Song aufzunehmen, den wir dann kurz vor Adventsbeginn Ende November dem Musikredakteur des ORF Tirol und einem Freund bei U1 übermitteln konnten.

Zu unserer Überraschung und Freude wurde er ab 7.12. regelmäßig zu unterschiedlichsten Zeiten im Radio gespielt.In der Woche vor Weihnachten, am 19.12. fand dann noch im Studio 3 der Videodreh für die Licht ins Dunkel – Sendung am 24.12. statt. Ein weiteres Highlight und eine neue Erfahrung für Acoustic Chocolate, wenn man mit passendem Make Up und Haarstyling dann ins perfekte Licht gerückt wird.

Dieser Song und alles was rund um ihn herum geschehen ist, war wohl unser ganz persönliches Weihnachtsgeschenk und der schönste Abschluss für das ereignis- und arbeitsreiche Jahr 2017. Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Bandjahr. 😊
Acoustic Chocolate
Nico Binder
6020 Innsbruck
Österreich

Telefon:
+43 (0)650 23 72 722
E-Mail: